Leserbrief

Sehr geehrter Herr Ado Vogt,

Helen Marxer, Floraweg 19, Vaduz | 27. Dezember 2017

es wundert mich, dass Sie als nach eigenen Angaben überzeugter Demokrat nicht einsehen, dass den über 50 Prozent weiblichen Stimmbürgerinnen eine angemessene Vertretung im Landtag zusteht. Sie setzen auf die nächsten Wahlen. Wie lange sollen sich die Frauen noch gedulden? Sie, Herr Vogt, lehnen Quoten ab. Es braucht aber griffige Massnahmen, damit Frauen, endlich mehr 33 Jahre nach Einführung des Frauenstimmrechts, angemessen vertreten sind. Schlagen Sie doch bitte geeignete Massnahmen vor. Denn einfach abwarten, bringt, wie wir aus jahrelanger Erfahrung wissen, nichts.

Helen Marxer,
Floraweg 19, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter