Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Jahr der Barmherzigkeit

Sr. Alma Pia, ASC,Kloster St. Elisabeth, Schaan | 5. Dezember 2015

Glaube

Es beginnt am 8. Dezember, dem 50. Jahrestag des Abschlusses des Konzils. Papst Franziskus hat die gute Nachricht schon am 11. April, dem Sonntag der Barmherzigkeit, verkündet, dass 2016 ein «Heiliges Jahr der Barmherzigkeit» sein soll.
Diese Woche haben Millionen Demonstranten auf den Strassen der ganzen Welt von den zum Klimagipfel in Paris versammelten Regierungsvertretern Barmherzigkeit für die ganze Schöpfung gefordert.
Barmherzigkeit gilt als die «Grundeigenschaft Gottes.» Kardinal Walter Kasper nennt die Barmherzigkeit «Grundbegriff des Evangeliums – Schlüssel des christlichen Lebens». Jesus bittet: «Seid barmherzig, wie euer himmlischer Vater barmherzig ist!» Ohne die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus bliebe die Frage nach Gottes Barmherzigkeit wohl für immer unbeantwortet. Christus hat sie gelebt. Er hatte Mitleid mit den Kranken, mit dem hungrigen Volk; Er gab der Witwe von Nain den einzigen Sohn zurück; der barmherzige Vater (Lk 15, 11-32) feiert die Rückkehr seines «verlorenen Sohnes» …
«Mich erbarmt des Volkes!» ist gleichsam Jesu Grundhaltung während seines etwa dreijährigen öffentlichen Lebens. Sein «barmherziger Samariter» überschreitet die Religionsgrenze, lebt Feindesliebe!
Der mutige em. Abt M. Werlen schreibt: «Wir sind berufen, barmherzige Samariter zu werden Tag für Tag.» Vor allem natürlich jetzt in der brennenden Flüchtlingsnot.
Das lateinische Wort miseri-cor-dia heisst Herz für die Armen. Auch das deutsche Wort Barmherzigkeit enthält die beiden Begriffe.
Entscheidend – tröstlich und erschreckend zugleich – ist vor allem Jesu Bildrede vom Letzten Gericht (Mt 25,30ff): «Was ihr den Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan» – im Guten wie im Bösen.


Sr. Alma Pia, ASC,
Kloster St. Elisabeth, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung