Volksblatt Werbung
Leserbrief

Teurer als in der Schweiz, Österreich und Deutschland

Hans Frommelt,Gapont 8, Triesen | 14. November 2015

Pass- und ID-Kosten

Da berichtete vor ein paar Tagen das «Vaterland» über einen Reisepass-Index. Mit einem Liechtensteiner Reisepass könne man in 131 Ländern der Welt visumbefreit einreisen, bemerkte das «Vaterland». Hätte man einen deutschen Pass, so sind 145 Länder visumbefreit. Mit einem Pass der Schweiz könnte man in 142 Länder und mit dem Österreichs in 140 Länder visumbefreit einreisen! Liechtenstein steht da eindeutig am Schluss der Rangfolge deutschsprachiger Länder.
Schaut man die Preise der Passbehörden für das Ausstellen eines Passes an, dann gibt es einen anderen Sieger. Der deutsche Reisepass kostet rund 65 Franken, der österreichische rund 82 Franken und das Dokument mit Schweizer Kreuz kostet 140 Franken. Der Sieger in diesem Wettbewerb ist Liechtenstein. In Vaduz muss man für einen Reisepass sage und schreibe 250 Franken hinblättern. Veranlasst hat diesen stolzen Preis der Landtag auf Antrag der Regierung mit der Begründung, dass der Landesfinanzhaushalt saniert werden muss. Gemeinsam mit einer Identitätskarte bezahlt man derzeit gemäss aktueller Gebührenverordnung 400 Franken. Holt man diese beiden Dokumente zeitgleich in der Schweiz, kostet dies lediglich 148 Franken.

Hans Frommelt,
Gapont 8, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung