Leserbrief

Dankeschön

Agnes Dentsch,Poliweg 12, Ruggell | 3. September 2015

Gesundheitswesen

An dieser Stelle möchte ich mich für alle telefonischen, schriftlichen und persönlichen Rückmeldungen auf meine Lesebriefe herzlich bedanken. Es tut mir gut zu wissen, dass ich nicht alleine im Kampf gegen Ungerechtigkeiten im Gesundheitswesen bin – sprich Überarztung, Übermedikation und Übertherapien.
Danke auch für die vielen Informationen und Ratschläge. Ich werde mich weiterhin für die «Heilung» der Patienten einsetzen unter dem Motto: «Alles was zu viel ist, wird der Natur zuwider» (Hippokrates). Ich wünsche mir für die Zukunft viele, viele aufgeklärte und mutige Patienten.

Agnes Dentsch,
Poliweg 12, Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter