Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Schulweg selbstständig – Vorteile für alle

VCL Verkehrs-Club Liechtenstein | 21. August 2015

Taxi-Eltern

Der selbstständige Schulweg ist ein wesentliches Element der gesunden motorischen und sozialen Entwicklung des Kindes. Er ist ein erlebnisreicher, emotionaler und sozialer Freiraum und ein Pufferbereich zwischen Schule und Familie. Doch Eltern haben häufig Angst, dass motorisierte Verkehrsteilnehmer/-innen nicht die nötige Rücksicht auf ihre Kinder nehmen.
Viele Eltern fahren ihre Kinder im Auto in den Kindergarten oder zur Schule, sei dies aus subjektiv empfundener Gefährdung oder falsch verstandener Fürsorge. Dadurch berauben die Eltern ihre eigenen Kinder einer wesentlichen Lebenserfahrung. Auch erschweren sie die Aufgabe der Lehrpersonen. Kinder, die ihren Schulweg aus eigener Kraft zurückgelegt haben, sind hellwach und aufnahmefähig. Sie können ihre körperlichen Energien auf dem Schulweg loswerden und müssen dies weniger während des Unterrichts tun.
Zusätzlich gefährden Eltern-Taxis andere Kinder, die ihren Schulweg selbstständig zu Fuss oder mit dem Fahrrad zurücklegen. Denn nicht selten ergeben sich im Schulbereich durch diese Bring- und Abholdienste «haarsträubende» Situationen aus Sicht der Verkehrssicherheit. Der meist unnötige Kindertransport in die Schule hat Nachteile, sowohl für die transportierten Kinder wie auch für den Schulbetrieb.
Bilderkarten zum Thema «Taxi-Eltern» können beim VCL Verkehrs-Club Liechtenstein kostenlos bezogen werden: Postfach 813, 9490 Vaduz, Telefonnummer 232 5453, per E-Mail an vcl@powersurf.li. Im Internet findet sich weitere Infos: http://vcl.li/?page=18&id=238.

VCL Verkehrs-Club Liechtenstein

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung