Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Keine Fassaden- verkleidung aus Liechtensteiner Holz

Engelbert Schurte,Sägastrasse 27, Triesen | 21. Mai 2015

Neubau des Milchhofs

Es wurde eine Offertenausschreibung mit Liechtensteiner Holz eingereicht. Da eine Fassadenverkleidung aus Holz ökologisch und umweltverträglich ist und sich für einen Liechtensteiner Milchhof am besten eignet. Zu dem Slogan «Liechtensteiner Milchprodukte» würde auch der Slogan «Neubau Milchhof Schaan mit Liechtensteiner Holz» passen. Der Verwaltungsrat, die Bauherrenvertretung sowie die Geschäftsführung mit dem Architekten waren für eine Holzfassade positiv eingestellt. Leider hat sich aber der Bauernverbandvorstand gegen eine Fassade aus Liechtensteiner Holz entschieden! Für mich ist es unverständlich, da die Bauern in verschiedenen Bereichen vom Land Liechtenstein unterstützt und subventioniert werden. Warum sollten die Bauern nicht auch dem Absatz von Liechtensteiner Holz positiv gegenüberstehen. Die Bauern haben sich leider für eine Stahlverkleidung entschieden, die wieder neu ausgeschrieben wird, obwohl die Stahlverkleidung teurer ist als Holz und importiert werden muss.
Aus welchem Grund sollten wir uns noch für Landwirtschaftsprodukte aus Liechtenstein entscheiden, wenn der Bauernverband sich nicht für Produkte, die in Liechtenstein wachsen und verarbeitet werden, entscheiden?

Engelbert Schurte,
Sägastrasse 27, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung