Leserbrief

Athen tanzt der Eurogruppe auf der Nase herum!

Kurt Schwald,Dorfstrasse 124, Planken | 15. April 2015

Griechenland-Krise

Die Eurogruppe, bestehend aus EU, EZB und IWF, hat Griechenland erneut eine Frist für die Einreichung von konkreten Reformplänen eingeräumt ... nämlich Montag, den 20. April 2015. Einmal hiess es 20. Februar 2015. Wie lange lässt sich die Eurogruppe dies noch gefallen? Langsam glaube ich, dass die Griechen mit Tsipras und Varoufakis an der Spitze gute Pokerspieler sind. Warum macht die Eurogruppe dieses Kasperletheater mit? Einmal hiess es: Der Euro vor dem Aus? Mit den Griechen ganz sicher!! Hier halte ich es mit dem Schweizer Ökonomen Faber, der dem Euro kein Überleben bescheinigt. Meine Frage an die Eurogruppe: Wie lange lasst ihr euch dies noch gefallen?

Kurt Schwald,
Dorfstrasse 124, Planken

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung