Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Bisherige Kosten S-Bahn «FL–A–CH»

Othmar Züger,Aeulegraben 32, Triesen | 7. April 2015

S-Bahn «FL–A–CH»

Die Regierung gab letzte Woche bekannt, für ihre Werbekampagne zur S-Bahn FL–A–CH in den ersten 2,5 Monaten des 2015 bereits 67 000 Franken ausgegeben zu haben. Dies werden aber nur die Aufwendungen für Leistungen von externen Stellen sein. Der eigene Aufwand der Mitarbeiter der Regierung und des Amtes für Bauten und Infrastruktur (ABI) müsste richtigerweise dazu gerechnet werden, um die tatsächlichen Kosten aufzuzeigen, wie das in der Privatwirtschaft üblich ist. Dasselbe gilt insbesondere auch für die bisherigen Planungsarbeiten. Gemäss Rechenschaftsbericht 2013 der Regierung wurden bis Ende 2013 ca. 3,15 Millionen Franken für Planungsarbeiten ausgegeben, mit den budgetierten Ausgaben von 450 000 Franken im 2014 werden also bis Ende 2014 rund 3,6 Millionen Franken aufgelaufen sein. In den Rechenschaftsberichten der letzten Jahre wurden die Planungsarbeiten für die S-Bahn «FL–A–CH» jeweils als eines der Hauptprojekte besonders erwähnt. Daher ist davon auszugehen, dass nicht wenige Mitarbeiter des ABI und der Regierung in beträchtlichem Umfang damit beschäftigt waren. Die wahren Aufwendungen für dieses S-Bahn-Projekt müssen also wesentlich über diejenigen hinausgehen, die als Kosten in Berichten dazu ausgewiesen werden. Für eine nachhaltige Sanierung des Staatshaushalts sind insbesondere solche nicht explizit ausgewiesenen, internen Beschäftigungen der Ämter transparent zu machen und im Sinne einer Verschlankung des Staates entsprechend kritisch zu hinterfragen.

Othmar Züger,
Aeulegraben 32, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung