Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Steuergelder umverteilen

Claudia Lins,Spaniagasse 7, Vaduz | 17. Februar 2015

Medienförderung

Es ist doch erstaunlich. Vergangene Woche konnten wir in der Presse nachlesen, dass Liechtenstein in Sachen Pressefreiheit einen dramatischen Absturz um 21 Plätze erleben musste und sich zum Beispiel hinter Staaten wie Namibia und Ghana befindet. Diese Nachricht müsste in einem demokratischen Staat eigentlich massive Reaktionen hervorrufen. Wie kann so etwas passieren?
Müssen wir uns plötzlich mit einer unbekannten Zensurstelle auseinandersetzen oder wie lässt sich so eine drastische Verschlechterung eigentlich wirklich erklären? Wer greift denn in diese demokratischen Grundrechte so massiv ein?
Es müsste eigentlich für den Steuerzahler interessant sein, in dem Zusammenhang einige Antworten zu erhalten, zumal die beiden Tageszeitungen «Vaterland» und «Volksblatt» einen nicht unerheblichen Teil ihre Existenz durch Steuergelder in Form von Medienförderung finanzieren. In Anbetracht dieser bedenklichen Entwicklung wäre es wohl für alle Einwohner sinnvoller, diese Beiträge umzu­verteilen und zum Beispiel in ­dringend benötigte Kita-Plätze zu ­investieren.

Claudia Lins,
Spaniagasse 7, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung