Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

«Ein riesiger Fortschritt»

Prof. Dr. Dr. Daniel von Wachter,Brata 6, Mauren | 14. Februar 2015

Bildungsgutscheine

Ein privates Bildungswesen ist nicht nur, wie Studien belegen, kostengünstiger und erfüllt die Wünsche und Bedürfnisse der Schüler und Eltern besser, es gibt auch ein tieferes Argument dafür: Es ist ein hohes Gut und ein Recht, dass Menschen ihren Überzeugungen gemäss leben und handeln können, z. B. dass sie bzw. ihre Kinder so lernen können, wie sie es für am besten halten, und das lernen, was sie für gut und wichtig halten. Wenn der Staat ein Bildungssystem mit Zwang einsetzt, behindert das die Menschen in ihrer Entfaltung und die Kultur. Wenn der Staat unsere Autos baute und unser Brot büke, hätten wir – wie seinerzeit die Menschen in der DDR und der UDSSR – schlechte Autos und müssten alle dasselbe Brot essen. Wenn der Staat ein Bildungssystem mit Zwang und Steuerfinanzierung einsetzt, ist das eigentlich noch schlimmer. Bildungsgutscheine wären ein riesiger Fortschritt.


Prof. Dr. Dr. Daniel von Wachter,
Brata 6, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung