Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Auf parteipolitischen Zug aufgesprungen?

Günter Mahl,Gemeindevorsteher Triesen | 12. Februar 2015

Informationspolitik

Sehr geehrte Rita und Josef Quaderer aus Schaan,
Sie springen in Ihrem gestrigen Leserbrief auf ein parteipolitisch motiviertes Konstrukt von Unterstellungen auf. Zudem haben Sie vergessen zu erwähnen, dass es sich bei Ihrem Projekt in Triesen ursprünglich um ein «Bauen ohne Bewilligung der zuständigen Behörden» handelte. Sämtliche Gemeinderatsbeschlüsse wurden Ihnen zeitnah schriftlich bzw. z. T. per Einschreiben (Einstellung der widerrechtlichen Bauarbeiten) zugestellt. Zudem wurden Sie von einer Drittperson aus Ihrem Bekanntenkreis über die vertraulichen Gemeinderatsbeschlüsse, ja sogar das persönliche Abstimmungsverhalten der Gemeinderäte, informiert. Wie nicht Involvierte zu diesen Informationen kommen, darüber möchte ich nicht spekulieren. Fragen Sie diesbezüglich doch in Ihrem eben erwähnten Bekanntenkreis nach.

Günter Mahl,
Gemeindevorsteher Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung