Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Verhalten der VBO ist befremdlich

Die Landtagsabgeordneten Thomas Lageder und Frank Konrad. | 9. Dezember 2014

Olma-Teilnahme

Die Stellungnahme der Vereinigung Bäuerlicher Organisationen (kurz: VBO) erweckt den Eindruck, dass die Teilnahme an der Olma eine lästige Pflichtübung darstellt. Ausserdem meint die VBO, dass die Olma Messe für Landwirtschaft und Ernährung nun wirklich gar nichts mit ihrer Organisation zu tun hätte. Es ist in der Tat schwer verständlich, dass die Olma keinen Zusammenhang mit Bauern und Nahrungsmittelproduktion habe. Die Konrad-Lagederschen Recherchen haben da ein anderes Resultat ergeben. Es stimmt allerdings, dass die Olma mehr als nur eine Landwirtschaftsmesse ist. Das haben viele Interessenverbände verstanden und sind folglich auch bereit, sich in unterschiedlichem Masse zu beteiligen.
Dass die VBO sich aber ausser Stande fühlt, einen symbolischen Betrag für die Teilnahme an der Olma zu leisten, obwohl jährlich rund 15 Millionen Franken an staatlichen Subventionen in die Landwirtschaft investiert werden, befremdet.
Die Zeiten sind definitiv vorbei, in denen der Staat ohne eine Kostenbeteiligung einzufordern dies, jenes und das auch noch einfach finanziert. Eine massvolle finanzielle Beteiligung auch der VBO wäre angebracht, denn es ist ein Geben und ein Nehmen. Das macht es auch wesentlich einfacher, wenn die Landtagsabgeordneten dann im nächsten Jahr wieder Millionen für die hart arbeitenden und geschätzten Bauern sprechen dürfen und wollen.
Man darf gespannt sein, ob an der Olma 2016 in St. Gallen Tiere und Produkte der liechtensteinischen Bauern zu sehen sein werden oder eben nicht. Hoffen wir, dass das Ferkel, das dann auf dem Foto mit dem Bundespräsidenten abgelichtet wird, ein Liechtensteiner Schwein ist.
Eine stressfreie und besinnliche Weihnachtszeit wünschen:

Die Landtagsabgeordneten Thomas Lageder und Frank Konrad.

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung