Leserbrief

Wie schnell die Zeit vergeht

Ein Triesner – Jakob Erne,Schliessa 23, Triesen | 25. November 2014

Zu den Schlagzeilen in den Landeszeitungen (Migros Triesen – Grös-senwahn im Dorfzentrum):
Grössenwahn oder Weitsicht – das ist die Frage, die sich beim Bauvorhaben des neuen DLZ stellt. Vor 35 Jahren habe ich eine solche Situation am eigenen Leib erlebt, als ich 1978 im damals noch leeren Industriegebiet Neusand eine Baubewilligung für die Werkshallen einer Spenglerei beantragte. In einer Zeit, in der andere Spengler noch im Keller oder einer Garage ihre Arbeit verrichteten, kommt ein junger Spengler mit der Idee daher, eine Werkshalle im Industriegebiet zu errichten – für eine Spenglerei. Sowohl für den Gesprächsstoff am Stammtisch als auch den Spott brauchte ich nicht zu sorgen. War es der Familienname oder der Neid, die auch aktuell die Diskussion ums DLZ mitbestimmen? Heute, nach 35 Jahren, war der Entscheid richtig. Jetzt hoffe ich, dass der Gemeinderat die richtige Entscheidung getroffen hat und wünsche ein gutes Gelingen des DLZ in Triesen.
Vor 50 Jahren gab es in Triesen über 27 Läden und 10 Gasthäuser. Doch wo sind sie heute: Usego-Laden bei der Linde, Wollenladen bei Richhärtlis, Schumacher Xaver Kindle, Fleisch bei Fegers Agnes, Negele-Roth-Laden mit Grosshandel Bier, Wasser, Kohle und Öl, Bäckerei Frommelt, Sennerei mit Verkaufsladen, Konsum bei der Kirche, Bäckerei Weishaupt-Negele, Kätherli Risch mit offenen Zigaretten, Schumacher Josef Negele, Konsum Weishaupt ob der Fabrik, Metzgerei Mähr, Frisör Wisili, Babihaus an der Kreuzung Landstrasse, Lädeli von Anna Gassner an der Feldstrasse, Adler Laden Bargetze, Wisi Beck Altvorsteher Metzgerei Hans Beck, Steinhauers Banzer Engelbert, Handel und Töffgarage Kindle Hugo, Ernis Laden an der Landstrasse, Maschlina Laden mit Cafe Negele Ale-xander, Bäckerei Heeb, Handelswaren und Papeterie Feger, Dorasil Kindle im Gässle, Bäckerei Banzer Toni Gapont, Franzsepp Schurte Schmied Eisenwaren; Gasthäuser: Linde, Sternen, Adler, Sonne, Schäfle, Post, Maschlina Cafe-Bar, Motorast bei der Hoval, Meierhof, Motel am Sunnaberg.

Ein Triesner – Jakob Erne,
Schliessa 23, Triesen

KVG-Reform

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung