Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Spiritualität und Spiritualitäten

Sr. Alma Pia, ASC,Kloster St. Elisabeth, Schaan | 11. Oktober 2014

Papst Franziskus erklärte das Jahr 2015 zum Jahr der Orden, deren Mitglieder Jünger und Jüngerinnen Jesu sein wollen. Wie einst die Apos­tel wollen sie Jesu Werk fortsetzen, der ganz eins war mit dem Spiritus Sanctus. Weil niemand die ganze Fülle der Spiritualität Jesu leben kann, konzentrierten sich Glaubende kraft seines Geistes auf einzelne Aspekte seines Erdenlebens. So entstanden die Orden in der Kirche mit der benediktinischen, ignatianischen, … Spiritualität.
Die Gründerin von uns Anbeterinnen des Blutes Christi (ASC) wählte das Ostergeheimnis, Jesu Blutvergiessung und glorreiche Auferstehung. Aus dieser Quelle der Liebe schöpfen wir auch heute Kraft und Mut, Freude und Hoffnung, um Jesu Werk fortzusetzen.
Gott liebt alle Menschen, weil alle seine Kinder, Geschwister seines Mensch gewordenen Sohnes sind. Das versuchen wir ASC auch.
Jesus verteidigte immer die Schwachen: Kinder, Frauen, Arme ... Das tun heute noch alle Propheten und Prophetinnen, die sich mutig – gewaltlos – für gerechten Frieden einsetzen. Sie kämpfen – wie einst Jesus – um Strukturen, in denen alle Menschen in Würde leben können. Diese prophetische Spiritualität gilt als «Unruhestifterin», weshalb echte Propheten auch heute oft ihren mutigen Einsatz mit dem Leben bezahlen.
Solche Prophetinnen waren unsere fünf Schwestern in Liberia, die im Bürgerkrieg im Oktober 1992 ermordet wurden. Danach regierte dieses hart geprüfte Volk eine frei gewählte Frau – Schülerin unserer Martyrinnen der Liebe.
Auch viele «Laien» gehorchen bis heute überzeugend dem Geist Jesu. Wer sich für Wahrheit, Gerechtigkeit, Frieden einsetzt, lebt prophetische Spiritualität. Wer die Bewahrung der Schöpfung im Namen Gottes auf seine Fahne schreibt, lebt die Schöpfungsspiritualität. Und Sie?

Sr. Alma Pia, ASC,
Kloster St. Elisabeth, Schaan

In eigener Sache

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung