Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Die bösen Treuhänder!

David Vogt,Rheinstrasse 54, Balzers | 20. September 2014

Seit Wochen beschweren sich täglich Leserbriefschreiber, dass der hohe Landtag die Ertrags- und Pauschalsteuer nicht erhöht hat. Schuld daran sind einmal mehr, wie könnte es anders sein, die bösen Treuhänder.
Tatsache ist aber, dass vor ca. einem Jahr der Landtag beschlossen hat, dieses Thema erst im Jahre 2015 zu behandeln und es ist für mich deshalb unverständlich und nicht nachvollziehbar, dass selbst Abgeordnete, die in der Treuhandbranche tätig sind, dieses Thema bereits in diesem Jahr wieder traktandieren. Der Finanzplatz Liechtenstein lebt seit Jahrzehnten vom Vertrauen. Solche Aktionen zerstören das Vertrauen und wir dürfen uns wirklich nicht wundern, wenn langjährige Kunden Liechtenstein verlassen.
Nachstehendes Beispiel soll den Kritikern sowie den Abgeordneten, die für eine Steuererhöhung gestimmt haben, aufzeigen, dass ihre Politik kurzfristig und deshalb falsch ist.
Vor rund 40 Jahren meldete sich ein Klient bei einem bekannten Treuhänder und äusserte den Wunsch, in Liechtenstein Wohnsitz zu nehmen und mit der Steuerverwaltung einen Vertrag abzuschliessen. Unbürokratisch und unkompliziert konnte ein Pauschalabkommen in der Höhe von 10 000 Franken pro Jahr ausgehandelt werden. Einige Jahre später wurde ein Grossteil seines Vermögens in eine gemeinnützige Stiftung eingebracht. In den vergangenen 40 Jahren durfte der Stiftungsrat Vergabungen von über 60 Millionen Franken vornehmen. Zwei Fünftel davon wurden in Liechtenstein verteilt, alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch die Kritiker, haben direkt oder indirekt profitiert, insbesondere aber Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen sowie Kultur, Sportvereine und Verbände. Dafür sollten wir eigentlich dankbar sein.
Dieses Beispiel zeigt eindrücklich, dass der damals abgeschlossene Pauschalvertrag eine ausgezeichnete Investition war, von dem sogar unsere Enkel und Urenkel noch profitieren dürfen.
Halten wir unsere Versprechen! Es lohnt sich!

David Vogt,
Rheinstrasse 54, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung