Leserbrief

Wieder Märchenfigur an der Wangerbergstrasse gestohlen

Daniel Beck, Wangerbergstrasse 60, Triesenberg | 7. Juli 2014

Zwergendieb hat wieder zugeschlagen! Die «Hexe» aus dem Zwergenwald mit grünem Mantel und schwarzem Hut ist etwa 80 cm gross und wurde trotz Befestigung unter den Nagel gerissen.
Zwergendieb, du hast die Hexe gestohlen, gib sie wieder her! Sonst wird dich der Besitzer holen, mit dem Fotoapparat.
Sein grosser, guter Fotoapparat schiesst von dir gute Fotos, dass du erkannt und überführt wirst.
Lieber Zwergendieb, lass dir raten, sei doch kein Dieb: Nimm, du brauchst nicht gestohlene Zwerge und Hexen, mit selbst gekauften Figuren vorlieb.
Einen Appell an den Dieb: Bitte bringe die Hexe und die Zwerge zurück und merke dir: «Ein reines Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen», und man kann sich doch nicht einfach bedienen und anderen Leuten die Sachen wegnehmen.
Der rechtmässige Besitzer der Gartenzwerge und der Hexe appelliert an den oder die Täter, die liebgewonnenen Gesellen wieder an den Standort zurückzubringen oder einfach vor das Haus zu stellen. Da wären der Besitzer und viele Passanten und Kinder wieder glücklich.
Personen, denen die 80 cm grosse «Hexenfigur» irgendwo auffällt, werden gebeten, sich bei Daniel Beck, Tel. +423/263 00 77, zu melden.

Daniel Beck,
Wangerbergstrasse 60, Triesenberg

In eigener Sache

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung