Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Die Zukunft gehört der Sonne

Erwin Brunhart,Rietle 7, Balzers | 6. Juni 2014

Jeden Tag wird subventionierter Atommüll produziert, die teure Entsorgung tragen wir unseren Nachkommen auf. Kohlekraftwerke stos-sen gigantische Mengen Staub und CO2 aus. Es ist bedenklich, dass die grossen Stromkonzerne in der EU an diesen veralteten zerstörerischen Anlagen festhalten. Ihre Strompreisgestaltung ist nicht nach dem Verursacherprinzip, sonst wäre Wasser-, Wind- und Fotovoltaik-Strom am billigsten. Jetzt aber haben die grossen Strombosse Angst vor den Fotovoltaik-Anlagen, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis der dezentral produzierte Solarstrom ohne Subventionen mit jeder anderen Stromproduktion konkurrenzfähig ist. Fotovoltaik-Module können buchstäblich begeistern – auch Ungläubige. Dank der Solargenossenschaft bekommt der Sonnenstrom seinen berechtigten Platz.

Erwin Brunhart,
Rietle 7, Balzers

PVS-Sanierung

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung