Leserbrief

Propaganda- feuerwerk auf Steuerzahlerkosten

Nikolaus Frick,Rüfestrasse 5, Vaduz | 4. Juni 2014

Dass sich die Nein-Sager aus Regierung und Landtag in der Abstimmungsbroschüre drei Seiten Platz einräumen, währenddem die Initiativen auf lediglich zwei Seiten abgehandelt wurden, passt in das opulente Propagandafeuerwerk, welches sich die Regierung auf Steuerzahlerkosten gönnt. Genug ist genug! Ja zu mehr Fairness. Ja zu «Win-Win 50».

Nikolaus Frick,
Rüfestrasse 5, Vaduz

Impfungen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung