Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

So viel zu «Seriös»!

Inhaber Modehaus Hannelore und Boutique Cuore, Schaan | 21. Mai 2014

Sehr geehrter Herr Willinger,

was ist an einem öffentlichen Schreiben seriös, welches eine Person verunglimpft, welche ganz einfach ihre demokratischen Rechte wahrnimmt? Ich verneige mich vor Herrn Frick für seine Ausdauer und seinen Willen, den er an den Tag legt. Warum sind Sie, Herr Willinger, so interessiert an den sogenannten «Hintermännern»? Ist es wichtig, von wem Herr Frick unterstützt wird? Es geht hier um die Sache und für die Steuerzahler um eine nicht ganz günstige Angelegenheit. Oder geht es Ihnen nur darum, noch mehr anders denkende Bürger mit sarkastischen Bemerkungen an den Pranger zustellen? Dies ist gerade auch die Antwort, weshalb sich Gewerbetreibende und Unternehmer nicht öffentlich zu Wort melden. Damit die Menschen, welche nicht schon im Ausland einkaufen, den Weg in die einheimischen Geschäfte und Betriebe noch finden und man nicht wegen einer anderen Auffassung von sachlichen Themen abgestraft wird! Wenn Sie von Herrn Nikolaus Frick verlangen, dass er seine «Hintermänner» bekannt gibt, wäre es ja auch fair, wenn Sie erwähnen würden, bei welcher Pensionsversicherung Sie versichert sind!

Herbert Steffen,

Inhaber Modehaus Hannelore und Boutique Cuore, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung