Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Pensionskassa- Skandal

Bruno Vogt, Eichholz 5, Balzers | 13. Mai 2014


All jenen Stimmbürgern, die noch unschlüssig sind betreffend der «Win-Win»-Initiative, welche nächsten Monat zur Abstimmung kommt, empfehle ich dringend die Lektüre des Gastkommentars von Georg Kieber in der «LieZeit» Nr. 25, welche vergangene Woche in alle Haushaltungen verschickt wurde.
Georg Kieber zeigt eindrücklich auf, wie es schon in den 1970er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts zur Unterdeckung in der Pensionskasse kam und das «Millionen-Manko» dann anfangs der 1980er-Jahre – also vor über 30 Jahren! – festgestellt wurde.
Kritische Stimmen, wie diejenigen von Noldi Frommelt, Josef Sele und jetzt Nikolaus Frick, die damals schon auf das Problem hinwiesen, wurden (und werden immer noch) vom politischen Establishment diffamiert, ihre Mahnungen systematisch in den Wind geschlagen. Allein die ungewöhnliche Allianz von FBP, VU und FL stimmt nachdenklich ...
Als Stimmbürger bin ich froh und dankbar, dass es in unserem Land immer wieder mutige Menschen gibt, welche das demokratische Mittel der Initiative nutzen, um der classe politique zu zeigen, dass vom Volk nicht alles stillschweigend akzeptiert wird.

Bruno Vogt, Eichholz 5, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung