Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Hypothesen, keine Fakten

Manfred Büchel,Gastelun 4, Eschen | 8. Mai 2014

Alarm! «Deutsche Forscher warnen vor einer grossen Eisschmelze in der Ost-Antarktis» war in der Montags-Ausgabe vom «Volksblatt» zu lesen! Welche deutschen Forscher? Lediglich eine Handvoll Wissenschaftler des berühmten, IPCC-nahen, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung sind mit Computermodellen zu diesem Ergebnis gekommen. Dazu, die ganze Berichterstattung im Konjunktiv abgefasst. Also es müsste, wenn es dann so eintreffen würde und die Computermodelle verlässlich wären, der Meeresspiegel um ein paar Meter steigen und das in einem Zeitraum von mehreren Tausend Jahren. Es bleibt jedem selbst überlassen, inwiefern er dieser Berichterstattung Glauben schenken will. Gefährlich wird es aber, wenn diese fragwürdigen Hypothesen, es sind ja nicht einmal Fakten, als Grundlage politischen Handelns herangezogen werden sollen.

Manfred Büchel,
Gastelun 4, Eschen

Mobilfunk

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung