Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Schüler aus Senegal sagen Danke

Ute Wild für den eingetragenen Verein Teranga Senegal | 13. März 2014

Im Februar war Ute Wild vom Verein Teranga Senegal e.V. im Senegal. Dort konnte sie in der Realschule in Ndioum, im Norden Senegals, dank der Spendenaktion des Schulzentrums Unterland Eschen an der Eschner Weihnachts- und Gewerbeausstellung und einer grosszügigen Spende von Nils Hörnö zwei neu erbaute Klassenzimmer einweihen. Seit zwei Jahren ersetzt der Verein nach und nach die provisorischen Schilfmatten-Klassenzimmer durch gemauerte Räume. Bis jetzt konnten mit Spendengeldern sieben neue Klassenzimmer gebaut werden! Dafür bedanken sich Lehrer und Schüler aus Ndioum sehr herzlich! Sie danken mit grosser Motivation zum Lernen und guten Leistungen. Diese Schule ist sehr wichtig für Ndioum und deswegen bedanken sich auch der Bürgermeister und die Eltern ganz herzlich bei allen Spendern. Aber es bestehen immer noch drei provisorische Klassenzimmer, die ersetzt werden sollten. In diesen ist ab April, bei einer Hitze von über 40 Grad und sehr starkem Wind, ein Unterricht unmöglich. Wir wollen uns weiterhin bemühen, der Jugend in Ndioum die Chance auf eine bessere Schulbildung zu ermöglichen, die ein so grosses Bedürfnis ist. Weitere Informationen im Internet auf www.teranga.li.

Ute Wild für den eingetragenen Verein Teranga Senegal

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung