Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Liebe Bürgerinnen und Bürger

Walter Bargetze,Poska 20, Triesen | 19. Februar 2014

Wenn ich in letzter Zeit so unsere Landeszeitungen durchlese stelle ich fest, dass Postauto und Haltestellen auch andere beschäftigen. Der Stadttunnel in Feldkirch wird dann zusätzlichen Mehrverkehr schaffen. Fast alle Bushaltestellen sind ja für viel Geld «verkehrsberuhigend» erstellt worden. Diese verhindern einen normalen Verkehrsfluss und – wie einige noch schreiben – sind diese sehr gefährlich. LIEmobil hat jetzt einen neuen Fahrplan erstellt und als Büchlein gedruckt. Es wurden alle Bushaltestellen mit den neuen Busfahrplänen bestückt und in Ruggell bekam jeder Haushalt eine Fahrplanänderung. Also wurde wiederum sehr viel Geld ausgegeben, funktionieren tut es trotzdem nicht. Sind die verantwortlichen Herren und Damen am richtigen Ort angestellt? Da werden laufend solche Leerläufe produziert! Die Landeszeitung machte eine Umfrage wegen den neuen Fahrplänen – von 11 Personen haben 10 negativ geantwortet, die 11. Person ist das erste Mal Bus gefahren. Aber der Geschäftsführer sagt, dass alles bestens ist – irgendwie scheint er die Realität nicht anerkennen zu wollen. Nur ein Beispiel: Alter Fahrplan, Bendern Post bis Triesen Poska in 29 Minuten. Neuer Fahrplan, 50 und mehr Minuten. Mit dem Auto 12 bis 15 Minuten. Herr Geschäftsführer, was ist hier alles bestens?

Walter Bargetze,
Poska 20, Triesen

Stadttunnel Feldkirch

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung