Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Wann werden Menschenrechte Chefsache?

Robin Schädler,Stadel 16c, Balzers | 8. Februar 2014

Genauso wie es eine politische Entscheidung des IOC war, die olympischen Spiele nach Sotschi zu vergeben, ist es eine politische Entscheidung von Regierungschef Adrian Hasler, diese zu besuchen. Dabei geht es ihm selbstverständlich nicht nur darum, unsere Sportler anzufeuern («Volksblatt», 29. Januar 2014, S. 3) Mit seiner Anwesenheit will der Regierungschef politische Verlässlichkeit im Hinblick auf das geplante EFTA-Freihandelsabkommen mit Russland, Kasachstan und Weissrussland demonstrieren. Ungeachtet dessen, dass diese Länder nicht gerade als Vorreiter der Menschenrechte betrachtet werden können, stellt sich der Regierungschef hinter die wirtschaftlichen Interessen, welche dem Abkommen zugrunde liegen. Wie die Menschen in diesen Ländern behandelt werden, scheint ihm weniger wichtig zu sein. Angela Merkel meinte in ihrer letzten Regierungserklärung: «Im Zweifel handeln wir für den Menschen.» Meines Erachtens ist es an der Zeit, solche Selbstverständlichkeiten auch konsequent umzusetzen.

Robin Schädler,
Stadel 16c, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung