Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Danke fürs Unterschreiben

Petition Stadttunnel Feldkirch,www.petition-stadttunnel.li | 5. Februar 2014

Mehr als 1700 Menschen haben die Petition Stadttunnel Feldkirch in den letzten beiden Monaten unterschrieben. Sie bitten den Landtag, bei der Regierung Studien unabhängiger Experten in Auftrag zu geben, damit die Auswirkungen des Tunnelbaus auf die Gesundheit und die Lebensqualität der Bevölkerung Liechtensteins untersucht werden.
Notwendig ist die Petition, weil das Land Vorarlberg bis zum heutigen Zeitpunkt nicht ernsthaft zu einer Zusammenarbeit bereit war. Seit etwa 50 Jahren wird versucht, die österreichische und die schweizerische Autobahn über Feldkirch und Liechtenstein zu verbinden. Mit Hilfe einer von der Liechtensteinischen Regierung in Auftrag gegebenen Studie wurde 2005 das alte Projekt Letzetunnel als Transitschleuse entlarvt, das Feldkirch nicht dauerhaft entlastet hätte. Jetzt liegt ein – aus Sicht Vorarlbergs – für die Stadt optimiertes Projekt vor. Doch bis heute fehlt der Nachweis, dass die neue Tunnelvariante das Zentrum Feldkirchs tatsächlich dauerhaft entlastet und die Luft- und Lebensqualität der Menschen dort längerfristig zu verbessern vermag. Damit das überhaupt gelingen kann, müssen die schädlichen Abgase im Tunnel angesaugt, über einen Schlot auf dem Stadtschrofen hoch hinaus geblasen und von dort über die Region verteilt werden. Man weiss auch, dass der Verkehr zunehmen wird, weshalb es öfter zu Staus in Liechtenstein kommen wird.
Die direkten Auswirkungen des Stadttunnels wird vor allem die Bevölkerung im Liechtensteiner Unterland und in Schaan spüren. Von dort sind deshalb auch etwa zwei Drittel der Unterschriften gekommen. In Eschen-Nendeln beispielsweise hat eine von zehn Personen unterschrieben, in Mauren-Schaanwald eine von zwölf. Indirekt wird aber ganz Liechtenstein belastet, weil die durch den Mehrverkehr entstehenden Kosten mit den Steuergeldern aller bezahlt werden müssen.
Am nächsten Dienstag, den 11. Februar, wird die Petition um 12 Uhr dem Landtagspräsidenten Albert Frick und der Vizepräsidentin Violanda Lanter-Koller übergeben. Bis dann können noch Unterschriftenbögen an die LGU geschickt werden. Wir bedanken uns jetzt schon bei allen herzlich fürs Unterschreiben und laden dazu ein, bei der Übergabe der Petition an den Landtag mit dabei zu sein. Wir treffen uns vor dem Landtagsgebäude.


Petition Stadttunnel Feldkirch,
www.petition-stadttunnel.li

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung