Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

«Frech»

Tamara Beck,Arinstrasse 15, Sevelen | 16. Januar 2014

Dies ist eine Warnung! Falls Sie dereinst eine Rechnung von irgendeinem Amt erhalten, achten Sie darauf, diese ja nicht aus Versehen doppelt zu begleichen, so wie es mir offenbar passiert ist. Denn gleichzeitig mit der Rückzahlung des Ihnen zustehenden Geldes werden Sie, der «Kunde», um 15 Franken zur Kasse gebeten – eine sogenannte «Bearbeitungsgebühr», welche die «erhöhten Umtriebe» entschädigen soll. Frech finden Sie das? Ja, ich auch!

Tamara Beck,
Arinstrasse 15, Sevelen

Bezug möglich

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung