Leserbrief

China blockiert Preisverleihung an Krankenhaus

Vorstand der NGO Tibet Unterstützung Liechtenstein | 17. Dezember 2013

Eine gemeinnützige Organisation in Südkorea finanziert den Kochon-Preis, der mit 65 000 US-Dollar dotiert ist, der dieses Jahr unter anderem dem Delek Hospital in Nordindien zugesprochen wurde. Dieses Krankenhaus widmet sich besonders tibetischen und indischen TB-Patienten. Die chinesische Regierung erhebt Einspruch gegen diese Auszeichnung wegen einer Verbindung zur tibetischen Exilregierung und Frau M. Chan aus der Volksrepublik China, Generaldirektorin der UNO-Weltgesundheitsorganisation (WHO), verhindert die Preisverleihung.

Vorstand der NGO Tibet Unterstützung Liechtenstein

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter