Leserbrief

Gute Verbindungen von Vorarlberg nach Liechtenstein

Verkehrs-Club Liechtenstein (VCL) | 12. November 2013

Am 15. Dezember wird der Busfahrplan von LIEmobil auf die neue Bahnsituation mit 30-Minuten-Takt in beide Richtungen in Buchs angepasst. Die ÖV-Verbindungen (Bahn und Bus) von/nach Feldkirch sind auch ab Dezember sehr gut und preiswert. Linie 11 fährt neu zwischen Feldkirch und Sargans, an Werktagen von früh bis spät im Halbstundentakt. Also für Einpendler aus Feldkirch ohne Umsteigen bis Balzers. Mit der Linie 14 fährt man in nur 35 Minuten von Feldkirch nach Vaduz oder weiter nach Balzers, mit Umsteigen am zentralen ÖV-Knoten (Bus/Bahn) in Schaan. Mit der Linie 36 von Gisingen bis Schaan hat man in Bendern die Umsteigebeziehung nach Eschen und in Schaan die Umsteigebeziehungen nach Nendeln, Buchs und Balzers.
Die total (Voll- und Teilzeit) etwa 8200 Einpendler aus Vorarlberg arbeiten zu fast drei Vierteln (genau 73 Prozent) im Unterland inklusive Schaan. In Mauren-Schaanwald, Eschen-Nendeln und Schaan zusammen arbeiten über die Hälfte (genau 58 Prozent) der Einpendler aus Vorarlberg. Deshalb bietet der Ausbau der ÖBB-Strecke zur S-Bahn «FL-A-CH» ein grosses Umsteigepotenzial. Dies besonders bei Betrieblichem Mobilitätsmanagement der relevanten Arbeitgeber. Der Mobilitäts-Marktplatz der Hilti AG in Schaan Anfang November war ein guter Anstoss zum Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr für den Arbeitsweg.
Neu führt die ÖBB neun statt nur acht Regionalzüge in beide Richtungen, verbessert also ihr Angebot; allerdings nur an Werktagen. Der LIEmobil-Kundendienst ist sicher bereit, Herrn Kurt Amann aus Feldkirch die Realität des sehr guten öffentlichen Verkehrs zwischen Feldkirch und Liechtenstein, auch dem Oberland, darzulegen. Liniennetz und Fahrpläne 2014 von LIEmobil finden Sie auf www.liemobil.li.

Verkehrs-Club Liechtenstein (VCL)

«Win-Win 90»

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung