Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Neues von?LIEmobil-Feisst

Walter Bargetze, Poska 20, Triesen | 5. November 2013

Nun werden wir Fahrgäste durch den österreicher VVV kontrolliert. Von Feldkirch bis zur Grenze wird aber nicht kontrolliert – bis dahin fährt man also gratis. Erst ab der ersten Haltestelle in Schaanwald werden die österreichischen Kontrolleure aktiv und bestrafen natürlich auch jene, die ihre Abos zu Hause vergessen haben. Die Herren der LIEmobil sehen das als professionelle Arbeit – ich sehe das als Nepp der Liechtensteiner Fahrgäste. Und noch eine Neuigkeit: die Herren Feisst und Härnig haben Personal in Teilzeit angestellt, welche die Busfahrer kontrollierten. Welche Ironie – Busfahrer, die einen guten Job machen, werden kontrolliert, aber die Chefs leisten sich einen Leerlauf nach dem anderen und sitzen immer noch wie angeklebt an ihrem Stuhl. Liebe Regierung, lieber Landtag, nehmen Sie endlich die Interessen der Bevölkerung ernst! Hören Sie endlich damit auf, solche Leute zu schützen, die nur Steuergelder kosten.


Walter Bargetze, Poska 20, Triesen


PVS-Sanierung

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung