Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Tempo 30-40-50?

VCL Verkehrs-Club Liechtenstein | 30. Oktober 2013

Die Schweizer Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) empfiehlt innerorts ein Modell Tempo 50/30 (http://www.bfu.ch/German/strassenverkehr/Seiten/Tempo-30-Zonen.aspx) und hat dazu als Report Nr. 60 eine Prozess-Evaluation veröffentlicht. In der EU sammelt die europäische Bürgerinitiative «30 km/h – macht die Strassen lebenswert» (www.30kmh.eu) derzeit noch Stimmen. Dazu ein Zitat aus dem Interview mit dem Dritten Oberbürgermeister der «Radlhaupstadt München» im Magazin «Münchner Stadtgespräche» Nr. 66 Oktober 2013 (www.muenchner-stadtgespraeche.de): «Wichtigste Massnahme wäre in meinen Augen aber die Einführung von Tempo 30, denn mit verringerter Geschwindigkeit können Auto fahrer Gefahrensituationen am Stras-senrand besser wahrnehmen und aufgrund des kürzeren Anhalteweges schneller reagieren. Tempo 30 verhindert Unfälle, und falls es dennoch dazu kommt, sind die Folgen deutlich weniger gravierend. Mittlerweile sind bereits etwa 80 bis 85 Prozent des rund 2300 Kilometer umfassenden Münchner Strassennetzes mit Tempo 30-Zonen abgedeckt.»Auch für Liechtenstein geeignet scheint dem VCL der Vorschlag des VCÖ Verkehrs-Clubs Österreich: Tempo 30 im Ortsgebiet als Regel in der Strassenverordnung zu verankern und höhere Geschwindigkeiten (z. B. 40 oder 50 km/h) im begründeten Einzelfall als Ausnahme zu erlauben.


VCL Verkehrs-Club Liechtenstein

An falscher Stelle gespart

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung