Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

«Gohts no,?LIEmobil!»

Walter Bargetze,Poska 20, Triesen | 8. Oktober 2013

LIEmobil wird mit Millionen subventioniert vom liechtensteinischen Staat, also von uns Bürgern. Bis zum 30. September wurden die Fahrgäste von der Firma Securitas Liechtenstein kontrolliert, diese Firma ist in Liechtenstein stationiert, also fliesst ein Teil der Einkommen wieder in die Staatskasse. Doch ab dem 1. Oktober kontrolliert neu eine Firma aus dem Vorarlberg uns Fahrgäste. Es ist unsäglich, was sich LIEmobil-Chef Ulrich Feist erlaubt; ist dieser Mann noch zumutbar? Liebe Regierung und Landtag, warum unterstützt ihr eine Institition mit solchen Leuten? Unser Land hat genügend Arbeitslose, die diese Arbeit machen könnten, und man müsste weniger an Arbeitslosengelder ausbezahlen!

Walter Bargetze,Poska 20, Triesen

Kunstschule Nendeln

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung