Leserbrief

Opfer nicht?zum Täter machen

Bernadette Hoop,Bergstrasse 5, Ruggell | 14. September 2013

Laut Polizeirapport lässt sich zum Glück ganz klar nachweisen, dass der Hund zugebissen hat und nicht umgekehrt ... Also macht bitte nicht das Opfer zum Täter. Bei allem Respekt gegenüber den Tieren wünschte ich mir mindestens ebenso viel Respekt gegenüber den Menschen. Dieses traumatische Erlebnis zu verarbeiten braucht für die Familie und insbesondere für das betroffene Kind sehr viel Geduld und fachmännische Hilfe, damit sich dieser Mensch irgendwann wieder einmal einigermassen angstfrei im Freien wird bewegen können. Die körperlichen Wunden heilen bald, zurück aber bleibt ein Erlebnis, das man nicht einfach auslöschen kann.

Bernadette Hoop,Bergstrasse 5, Ruggell


Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung