Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Die Hoffnung lebt

Sr. Alma Pia, ASC,Kloster St. Elisabeth, Schaan | 29. Juni 2013

Das Schmelzen des Polareises, das Steigen der Meere und die Millionen Flüchtlinge machen Angst. Aber Papst Franziskus zündet neue Feuer der Hoffnung in der Kirche an. Sie keimt auch in der Politik und Wirtschaft. «Enthüllungen» gehen der Geld- und Machtgier «an den Kragen» ...Im «Wendekreis» (Juni 2013) las ich, dass sich auch Wissenschaft und Politik ganz neu besinnen müssen. Nicht «das Sein bestimmt das Bewusstsein» (wie Marx behauptete), sondern «das Bewusstsein bestimmt das Sein» (G. Zemp, Gründer der Partei IP =Integrale Politik). IP sei geprägt vom Dienst am Leben, von Mitgefühl und Liebe – wie die Religion. Ihre Mitglieder wollen auf vier Ebenen gleichwertig leben: auf der «körperlichen Ebene» wirke die instinktive Intelligenz; die emotionale Intelligenz liefere in Sekundenschnelle «vom Bauch her» Information über die konkrete Lage; die Verstandesebene melde sich vom Gehirn her. Die «4. neue Ebene» sei «intuitiv-spirituell – die Intelligenz des Herzens». Wir Christen nennen sie Gewissen. IP will von dieser Ebene her politisieren, weil diese Ebene die anderen drei ordne. Die patriarchalische Kultur der Männer habe sie nicht anerkannt. Eine Folge davon sei die Verachtung und Entrechtung der Frau.IP schlägt in der Politik und Wirtschaft vor, die Debatte durch Ideensammlung zu ersetzen, weil die Einsicht der Gruppe die «Sicht auf das eine findet». Mit dieser Ein-sicht gönnen sich alle eine längere Stille. So macht die IP vorgefasstes Wissen oder Wollen unmöglich. «Nur wer nicht schon weiss, kann sich öffnen, zuhören.»Mit dankbarem Staunen stellte ich beim Lesen fest, dass wir Schwestern schon seit Jahren nach diesen Grundsätzen arbeiten – natürlich ohne von vier Ebenen zu sprechen. Wir nennen das Suchen nach dem richtigen Weg in die Zukunft «Unterscheiden im Heiligen Geist».

Sr. Alma Pia, ASC,Kloster St. Elisabeth, Schaan

«Demograzia»

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung