Leserbrief

Vergleich von Staatsbeiträgen:?Falsche Zahlen

Marcus Vogt, Präsident der Vereinigung Bäuerlicher Organisationen | 13. Juni 2013

In der «Volksblatt»-Ausgabe vom 11. Juni 2013 wurde unter dem Titel «Subventionen» eine Tabelle mit einem Vergleich der Staatsbeiträge von 2010 bis 2012 dargestellt. In diesem Artikel wird suggeriert, dass die Ausgaben für die Verbesserung des landwirtschaftlichen Einkommens seit 2010 massiv von 2,46 Mio. auf 5,92 Mio. Franken angestiegen sind. Sowohl die veröffentlichten Zahlen wie auch die Folgerungen sind falsch. Tatsächlich haben die Ausgaben für die Verbesserung des landwirtschaftlichen Einkommens jährlich abgenommen und zwar von 6,46 Mio. (2010) auf 5,92 Mio. Franken im Jahr 2012. Wer sich persönlich informieren will, kann dies im Rechenschaftsbericht der Regierung unter dem Kapitel Landesrechnung nachlesen.


Marcus Vogt, Präsident der Vereinigung Bäuerlicher Organisationen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung