Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

VCL gibt die Schuld der Regierung

Walter Bargetze,Büchele 5, Triesen | 1. Juni 2013

Jahrelang konnte die LBA/LIEmobil mit der grossen Kelle Millionen schöpfen; es wurde ja genügend Geld zur Verfügung gestellt. Das haben die Geschäftsführung der LIEmobil und VCL-Sele natürlich ausgenutzt. Leider war da nie eine entsprechende Kontrollstelle, ausser dem Ex-Landtagsabgeordneten Elmar Kindle dachten weder die Regierung noch der Landtag in Richtung Zukunft. Jetzt haben die Schildbürgerstreiche von den Herren Sele und Feisst ein jähes Ende gefunden. Nun müssten sie beweisen, wie gutes Management aussieht, ohne dass man andauernd Millionen hinterher geschoben bekommt. Notabene, ohne völlig fantasielos einfach der Regierung die Schuld zu geben und Tariferhöhungen macht. Falls sie sich nicht kompetent sehen, dieses Ziel zu erreichen, sollten sie entsprechend ihre Posten doch an fähigere Personen abgeben. Zu guter Letzt noch der völlige Unsinn, mit Bushaltestellen den Verkehrsfluss zu stoppen, was ebenfalls Millionen Franken gekostet hat. Das sind keine Verkehrsberuhigungen, sondern Schildbürgerinseln, welche von Herrn Sele empfohlen wurden und letztlich gefährlich sind.


Walter Bargetze,Büchele 5, Triesen

Telecom

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung