Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Bauen wir doch ein?gemeinsames Spital

Johann Bühler, Mauren | 4. April 2013

In den letzten Wochen durfte unsere Familie das Spital Grabs kennenlernen, leider durch das Ableben unserer Mama. Erstklassige Ärzte und Pflegepersonal waren uns eine grosse Hilfe. Dafür ein herzliches Vergelts Gott. Dasselbe Kompliment dürfen wir auch den Ärzten samt Personal ins Spital Vaduz schicken.Ich kenne weder den Leistungsauftrag noch die Spitalkooperationen im Detail. Diesbezüglich stehe ich nicht allein da. Aber mit «Immobilien» kenne ich mich etwas aus. ?Momentan haben wir in Vaduz und Grabs zwei in den vergangenen Jahrzehnten um- und angebaute ?Spitäler, die aber dringend saniert werden müssen – was sicher unbestritten ist.Teilen wir doch diese Aufgabe und die Kosten dafür. Bauen wir gemeinsam an den Rhein, an die Autobahn ein Spital. Dies gut durchdacht mit idealen Abläufen und Erweiterungsmöglichkeiten für die Zukunft. Ob das neue Spital in Schaan oder Buchs, ob in Vaduz oder Sevelen steht, machen wir vom Angebot der jeweiligen Gemeinde abhängig.Sind wir doch ehrlich, für den Kranken oder Verunfallten ist es ?irrelevant, auf welcher Seite des Rheins er medizinisch versorgt wird! Über freundnachbarschaft-?liche Kooperation sollte man nicht nur reden, sondern man muss sie praktizieren.

Johann Bühler, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung