Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Schaanwald: Neues Zentrum mit Bus

VCL Verkehrs-Club Liechtenstein | 21. März 2013

In der «lie:zeit» März 2013 wird über die Zuschg-Umfahrung in?Schaanwald berichtet mit der Möglichkeit, einen Dorfplatz zu schaffen. Angeblich sorgt das Schreiben des VCL vom 20. Januar 2013 an Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer (siehe www.vcl.li >Stellungnahmen, Schaanwald: Busführung bei Zentrumsumfahrung) für Aufregung und Wirbel. Ja, der VCL schlägt schon seit Jahren vor, den Bus via Dorfplatz zu führen. Auch hält der VCL die Kosten für eine solche Umfahrung nur für vertretbar, wenn gleichzeitig ein Bus-Pförtnersystem realisiert wird.VCL-Vertreter haben am 10. April 2008 mit Gemeinderätin Claudia Kaiser die erste und zweite Etappe der Gestaltung des Strassenraums im Bereich Zuschg diskutiert. Mit Schreiben vom selben Tag (siehe www.vcl.li >Stellungnahmen, Zentrumsumfahrung Schaanwald und Liechtenstein Bus) wurden die besprochenen Punkte zusammengefasst.In der Landtagsdiskussion vom 20. Oktober 2010 wurde klar, dass der Bus durch das Zentrum fahren und im Zentrum seine Haltestelle haben soll. Genau dies hat der VCL in der Diskussion 2008 schon vorgeschlagen. Zusätzlich hat der VCL vorgeschlagen, dass die verlegte Hauptstrasse in beide Richtungen als Staustrecke eines Pförtnersystems zur Busbevorzugung verwendet wird.Die schon recht alten Vorschläge des VCL lauten in der Übersicht: ? Das neue Zentrum wird als Begegnungszone eingerichtet. ? Die Linienbusse fahren durch diese Begegnungszone und haben dort eine Haltestelle. ? Ein versenkbarer Poller verhindert die Durchfahrt unbefugter Fahrzeuge. ? Die verlegte Hauptstrasse wird in beide Richtungen als Staustrecke verwendet ? So entsteht ein Pförtnersystem mit Busbevorzugung in einem stausensiblen Bereich.


VCL Verkehrs-Club Liechtenstein

In eigener Sache

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung