Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zum Leserbrief?«Geisterfahrt»

Ludwig Schädler,Triesenberg | 22. Januar 2013

Pio Schurti hat in seinem Leserbrief «Geisterfahrt» vom 16. Januar die Visionen des Herrn Sele vom VCL bezüglich S-Bahn etc. über die Geldverschwendung bis anhin sehr treffend bewertet.Dazu möchte ich aber noch einige Fakten präzisieren: Obwohl man die Vergangenheit ruhen lassen sollte, darf schon nachträglich erwähnt werden, dass nicht nur Herr Sele vom VCL mit seinen Visionen allein dastand. Auch der damalige und heutige LBA-Geschäftsführer muss dieses Desaster zusammen mit der damaligen Regierung verantworten.Als ehemaliger Postautochauffeur fuhr ich als einer der ersten mit diesen so hochgejubelten Gasbussen. Es stellte sich kurz danach heraus, dass die Gasbusse für das Bergebiet nicht tauglich waren. Als ich – und einige andere Berufskollegen – dies im praktischen Fahren feststellten und entsprechend kritisierten, wurde mir damals bei der Postauto Schweiz gekündigt. Auch ein Gespräch beim damaligen Regierungschef Mario Frick zusammen mit Berufskollegen brachte keine Einsicht. Aber kurz zurück zur LBA. Die seinerzeit gegründete LBA, zuerst als selbstständige Anstalt, später in eine unselbstständige umgewandelt, mit dem erwähnten Geschäftsführer, ist und bleibt in meinen Augen ein «Wasserkopf», den es gar nicht braucht. Den Auftrag für den öffentlichen Verkehr hat die Postauto Schweiz, dies hat bestens funktioniert, auch als noch Privatunternehmer (Frommelt und Matt) dies innehatten. Ausser dem unpraktischen und kostenintensiven Fahrplan durch die LBA, bringt es keine weiteren Vorteile, höchstens für die Postauto Schweiz mit Fahrmehrkilometer oder Visionen, z. B. die Busbuchten wieder aufzuheben, damit der Privatverkehr gezwungen würde, auf das Postauto umzusteigen etc. (Sele, VCL).Wenn wirklich ein Sparwille in Zukunft vorhanden sein sollte, sind solche Eskapaden zu vermeiden.

Ludwig Schädler,Triesenberg

Landtagswahlen 2013

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung