Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Nur die halbe?Wahrheit?

Ossi Öhri,Schaanwald | 16. Januar 2013

Sehr geehrter Herr Banzer,danke für Ihre Replik auf meinen Leserbrief vom Samstag, die ich so aber nicht stehen lassen kann. Der Vorwurf, die VU hätte mich den Brief schreiben lassen, ist völlig aus der Luft gegriffen. Ich kenne Manfred Kaufmann sehr gut, und dies war der Anstoss zu meinen Ausführungen. Da ich mich gerne informiere, bevor ich etwas schreibe, wusste ich auch von der Teilnahme von Jakob Büchel und Gisela Biedermann bei anderen Diskussionen. Nur waren diese von Anfang an von der VU angemeldet, und die FBP-Vertreter mussten also nicht, wie Sie ausführen, überrascht sein, wer ihnen gegenübersass. Also keine Halbwahrheiten von mir, sondern Rücksicht auf die Grössenvorgaben für Leserbriefe beim «Volksblatt». Mein Kritikpunkt war einzig, dass die FBP René Vogt angemeldet hat, und dann aber, ohne Vorankündigung, Adrian Hasler beim 1FLTV ?erschienen ist. So wurde Adrian Hasler von einem Techniker des 1FLTV mit «Herr Vogt» begrüsst, wie mir Manfred Kaufmann mitgeteilt hat. Dies hat dann sehr wohl etwas mit «Fairness» zu tun.

Ossi Öhri,Schaanwald


In eigener Sache

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung