Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Mehr Lebensqualität für alle

Verkehrs-Club Liechtenstein (VCL) | 29. März 2017

Radverkehr

Heute werden in Liechtenstein im Jahresdurchschnitt nur 3 bis 5 Prozent der Fahrten mit dem Fahrrad absolviert. In Vorarlberg sind es etwa 16 Prozent; erklärtes Ziel der Vorarlberger Politik sind 20 Prozent. Wie können wir in Liechtenstein so ein Niveau erreichen?
Dazu muss das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel auf Landes- und Gemeindeebene bewusst gefördert werden. Es braucht eine gute Infrastruktur: Direkte Radwege und überdachte Abstellanlagen mit Ständern, an denen der Velorahmen gesichert werden kann. Und es braucht gute Kommunikation, damit die Leute die Vorteile des Rads für Alltagswege erkennen und umsteigen. Radfahren bietet individuelle und gesellschaftliche Vorteile.
Wer im Alltag Rad fährt, tut viel Gutes für seine eigene Fitness und Gesundheit. Mit Velofahren lässt sich die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation leicht umsetzen, 30 Minuten am Tag körperlich aktiv zu sein. Das erhöht die Lebensqualität und senkt die Krankheitskosten. Durch mehr Velofahrende für Arbeitswege verbessert sich der Verkehrsfluss für den wirklich nötigen Verkehr und die Staus zu den Hauptverkehrszeiten verringern sich ohne teure Strasseninvestitionen. Radfahren ist auch eine kostengünstige Antwort auf vom Verkehr verursachten Lärm, Luftverschmutzung und Ausstoss von Treibhausgasen.
Mehr Radverkehr und weniger Autoverkehr bedeutet mehr Lebensqualität für viele, die heute unter den negativen Folgen des Verkehrs leiden, besonders in Ortszentren. Auch die Wirtschaft profitiert: Mehr Bewegung im Alltag bedeutet weniger Absenzen am Arbeitsplatz und produktivere Mitarbeitende. Auch Land und Gemeinden profitieren: Das Velo ist konkurrenzlos günstig: Veloförderung belastet die öffentliche Hand nicht wesentlich, ganz im Gegensatz zum Strassenbau. Die Fahrradwettbewerbe sollen animieren.
Mehr Informationen im Internet auf: www.fahrradwettbewerb.li.

Verkehrs-Club Liechtenstein (VCL)

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung