Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Sehr bescheidener Journalismus

Dr. Georg Hirsch, Pfarrer von Triesenberg | 23. März 2017

Glaube

Warum lesen «Volksblatt»-Mitarbeiter nicht ihre eigene Zeitung? Diese Frage stellt sich beim Bericht von Mario Heeb über Ostern in der «Frühling 2017»-Beilage des «Volksblatts». Mario Heeb unterstellt dem Erzbistum «in der Jugendseelsorge sehr bescheiden unterwegs» zu sein. Wenn man die Landeszeitungen regelmässig und aufmerksam liest, stellt man sehr schnell fest, dass alle Pfarreien des Erzbistums ein sehr grosses Angebot in der Kinder- und Jugendarbeit haben.
Am Beispiel der Pfarrei Triesenberg soll das kurz skizziert werden. Die zahlreichen Sternsinger werden von Jugendlichen begleitet, jeden Sonntag stehen viele Ministranten in der Kirche am Altar. Monatlich gibt es Aktionen für die Ministranten und einen Glaubensgesprächskreis für Jugendliche. Jedes Jahr stellen die Ministranten einen bunten Abend zusammen, an dem sie Sketche aufführen, einen selbst produzierten Film zeigen und circa 120 bis 150 Personen bewirten. Nicht zu vergessen die Weltjugendtage in Madrid, Rio de Janeiro und Krakau, an denen jeweils eine grosse Gruppe aus Triesenberg teilnahm. Aus dieser Jugendarbeit erwächst ein soziales Engagement der Jugendlichen für die Gemeinde Triesenberg und ihre Vereine: Autowaschen, Hilfe beim Walsertreffen oder den MGV Kirchenchorkonzerten, Alpwerktage, Einsätze auf dem Bauernhof und beim Grillplausch für Flüchtlinge in Steg, um nur einiges zu nennen. Seit neun Jahren bieten wir neben den Weltjugendtagen religiöse Jugendreisen an, die uns schon nach Rom, Malta, Frankreich, Kroatien und Griechenland führten. Im Herbst geht es mit den Ministranten wieder nach Rom. Nicht zu vergessen die jährlichen Ministrantentage des Erzbistums, an denen zwischen 120 und 150 Kinder und Jugendliche teilnehmen und bei denen die Jugendlichen tatkräftig bei der Organisation mithelfen. An dieser Stelle sind alle Interessierten und besonders alle «Volksblatt»-Mitarbeiter herzlich zum Ministrantentag am 16. September 2017 in Triesenberg eingeladen. Dort kann man sich eine fundierte Meinung zur Jugendarbeit des Erzbistums Vaduz bilden.


Dr. Georg Hirsch, Pfarrer von Triesenberg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung