Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Eine sinnlose Umfrage im «Liechtensteiner Vaterland»

Peter Marxer,Im Rehwinkel 10, Vaduz | 15. März 2017

Burkini-Verbot

Bei einem Verbot muss man umschreiben, was ein Burkini ist. Eine Verordnung würde also ungefähr lauten: «Verboten sind Ganzkörper-badeanzüge».
Damit wären dann aber alle Sportler und Sportlerinnen, die im Freibad bei kühlen Wassertemperaturen und teils schlechtem Wetter ihre Längen schwimmen, zukünftig ausgeschlossen. Diese tragen vielfach Ganzkörperneoprenanzüge und mit Flossen und Schwimmbrillen ist praktisch keine Haut mehr sichtbar. Tauchclubs dürfen dann im Winter ihre Informations- und Einsteigerkurse auch nicht mehr in einem Hallenbad durchführen.

Peter Marxer,
Im Rehwinkel 10, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung