Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Äpfel mit Birnenvergleich

Karin Jenny,Untere Ruettigasse 5, Vaduz | 13. März 2017

Herr Allgäuer, zwischen dem Sanktionsrecht eines Einzelnen und der Geschlechterquote besteht ein fundamentaler Unterschied. Das Sanktionsrecht greift auf Verfassungsebene, also juristisch legitimiert, in demokratische Wahlergebnisse ein. Die Geschlechterquote hingegen unterstützt, was juristisch festgehalten ist: nämlich die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Karin Jenny,
Untere Ruettigasse 5, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung