Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Schleissige Hunde-Halter

Eine weitere Lesermeinung finden Sie auf Seite 6. | 11. März 2017

Robidog-Säcke nutzen

Dieses schleissige H-Halter-Verhalten findet man in ganz Liechtenstein. Ich selber bin Hundehalter. Mein Hund läuft sehr viel ohne Leine. Viele Hunde fühlen sich eingeengt an der Leine bei ihrem Geschäft. Das rechtfertigt jedoch nicht, das man(n) den Hundekot einfach liegen lässt. Es ist nämlich, aus eigener Erfahrung, nicht das Übersehen, sondern das einfach Wegsehen, wenn der Hund sein Geschäft erledigt. Wer seinen Hund kennt, erkennt relativ schnell, das es drückt und der Hund eine geeignete Stelle sucht. Selbst wenn ein Hund hinterherbummelt ohne Leine, schaut ein Pflichtbewusster Hundehalter öfter nach hinten, was sein Hundchen so macht. Wenn ich am Bärg so meine Runde mache, sehe ich zig «Robby-Dogs» und natürlich auch zig Hundehalter, welche stolz an der Hundeleine recht offensichtlich den berühmten orangfarbenen Kotbeutel geknüpft habe. Mittlerweile zweifle ich an diesem Kotbeutelsymbol an der Hundeleine. Denn würde jeder, der diesen gut sichtbar an der Hundeleine geknüpften Kotbeutel benutzen, würde ich nicht so oft in die Hundeschei ... treten. Bei zwei geknüpften Kotbeuteln wäre ich schon etwas nachdenklicher, da ja unsere geliebten Hunde beim Gassigehen ja auch schon mal eine gehörige Portion nachlegen. Vielfach jedoch erlebt man folgendes Szenario: «Hunti Pippi, Kaki machen – Türe auf, Hund raus.» Was macht Hund, erstmal schnüffeln, wer so alles die letzten Stunden in der Gegend war. Dann drückt es, nachdem Hunti reichlich mehrfach markiert hat und er sucht sich irgendwo unbeobachtet eine passende Stelle für sein Geschäft. Die andere Version ist die, dass Herrchen oder Frauchen Bekannte treffen und «Hunti» trottet so seine Wege und erledigt irgendwo sein Geschäft. Hundehalter sollten bereits vor dem Kauf wissen, welche Pflichten und Aufgaben sie erwartet. Ansonsten sollten sie sich Hunde lieber auf einem Bild anschauen. Ich persönlich finde es eine Sauerei, wenn Hundehalter «Huntis» Geschäft einfach liegen lassen. Andererseits muss ich wiederum fest- stellen, das man sich über viele streunende Katzen, welche ja in etwa den gleichen Schei ... fabrizieren, keiner aufregt. Nicht einmal dann, wenn Katzen Ihren Kot im Salatfeld in Nachbarsgarten verbuddeln. Dafür dürfen wir als Hundehalter brav unsere Steuern zahlen und die Hunde mit dem Hundegesetz bestrafen. Das wiederum ist die Kehrseite der Medaille, wie so oft im Leben. Also «Huntis», sagt euren Frauchen/Herrchen, Sie sollen euren Schei ... wegräumen. Dann geht es dir und den Hundehaltern besser. Wau Wau.

Udo Meesters,
Hofistrasse 42, Triesenberg

Eine weitere Lesermeinung finden Sie auf Seite 6.

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung