Leserbrief

Frauen in der Politik!

Adriana Nentwich,Rotenbodenstr. 99, Triesenberg | 4. März 2017

Haben Frauen heute die gleichen Chancen wie Männer zur Übernahme politischer Ämter und Führungspositionen? Frauen müssen sich immer rechtfertigen gegenüber den Männern. Wer Politik in verantwortlichen Positionen mitgestalten will, kommt an den Parteien nicht vorbei, denn hier beginnt jede politische Karriere. Da das politische Interesse aber als Voraussetzung für ein politisches Engagement gilt, dürfte hier ein wichtiger Grund für die Unterrepräsentation von Frauen in der Politik liegen. Einschränkend ist allerdings anzumerken, dass sich dieses geringere politische Interesse von Frauen in erster Linie auf Politik in ihrer institutionalisierten Form (z. B. Mitgliedschaft in einer Partei, Bereitschaft zur politischen Amtsübernahme) bezieht. Insbesondere sind die Parteien gefordert, Frauen nicht nur in Wahlkampfzeiten als relevante Zielgruppe zu umwerben, sondern ihren Lebenslagen und Interessen in der politischen Praxis permanent Rechnung zu tragen. Frauen müssen sich nicht nur im Konkurrenzkampf bewähren, auch die Herkunft des Nachnamens spielt eine wichtige Rolle. Zugleich benötigen sie die Medien zur Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, Politikerinnen werden in der Berichterstattung marginalisiert, d. h. die Medien berichten quantitativ deutlich weniger über sie. Karriere führt nicht immer über einen Hochschulabschluss oder Doktor-Titel. Politik ist Leidenschaft, man braucht Mut, Ehrgeiz und Durchsetzungskraft. Politiker müssen das Ohr stets beim Bürger haben und sich den Bedürfnissen und Erwartungen stellen, eine einfache Sprache verwenden, die für alle Generationen verständlich ist. Nach bestem Wissen und Gewissen sich für die Sache einsetzen. Im Vordergrund sollte immer das Wohl aller Beteiligten stehen. Nur so lassen sich langfristig Ziele erreichen, denn was man mit Gewalt bekommt, kann man nur mit Gewalt behalten.

Adriana Nentwich,
Rotenbodenstr. 99, Triesenberg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung