Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Höhe von Gebühren

Dr. med. Rainer Wolfinger,Im Fetzer 39, Schaan | 26. Januar 2017

Mit Aufgabe der ärztlichen Praxistätigkeit ist auch per Gesetz automatisch der Entzug der Bewilligung zur Führung einer Praxisapotheke verbunden. Dass Letzteres deshalb nochmals eine Verfügung vom Amt für Gesundheit zur Folge hat, ist allein schon erstaunlich genug. Wenn dann auch noch für einen einfachen Standardbrief eine Gebühr von 200 Franken (ja, richtig gelesen!) erhoben wird, fehlen mir schlicht die Worte, da nach meinem Verständnis Gebühren doch eigentlich nur die Unkosten decken sollten. Für mich jetzt allerdings Anlass genug, die Gebührenordnung einmal genauer anzuschauen.

Dr. med. Rainer Wolfinger,
Im Fetzer 39, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung