Leserbrief

Kein Händchen- halten mit DU!

Harry Quaderer,DU-Fraktionssprecher | 20. Januar 2017

Replik an Albert Vogt, Balzers: Während fast vierjährigem Schmusekurs und ebenso langer Scheinehe mit der FBP turtelte der VU-Spitzenkandidat mit den Weissen und zeugte so die Rosaroten. Und jetzt leistet sich Vize-Chef Zwiefelhofer auch noch ein Techtelmechtel mit der Ärztekammer.
Kein Wunder, dass die Rosaroten verwirrt sind und eine gefährliche Liaison zwischen FBP und den Unabhängigen befürchten. Ich kann Sie aber trösten, Herr Vogt: Mit DU gibt es kein Händchenhalten. Die Unabhängigen – wie auch das Wahlvolk – wollen von Scheinehen oder Zweckbündissen nichts wissen.
Tatsache ist und bleibt: Die FBP und die Rosaroten wollen an der Macht bleiben, koste es, was es wolle! Sie sind ein altes, zänkisches Paar, das sich alle vier Jahre mal darüber streitet, wer in den folgenden vier Jahren die Hosen anhaben darf.
Wer von diesem rot-schwarzen Zoff genug hat, hat eine Alternative: DU wählen! Die Unabhängigen halten nichts von Scheinehen. Wir gehen nur ein Bündnis ein, und zwar mit dem Volk. Zum Wohle des Landes und nicht der Parteien.


Harry Quaderer,
DU-Fraktionssprecher

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung