Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Peinlich, Harry Quaderer, DU- Fraktionssprecher

Walter Frick,Bardellaweg 26, Schaan | 17. Dezember 2016

Peinlich, werter Harry Quaderer, sind nur deine provokanten Äusserungen in deinem Leserbrief vom vergangenem Samstag. Wo bleibt dein immer von dir geäusserter «gesunder Menschenverstand»? Würdest du in einem Arbeitsverhältnis stehen, das dauernd in ein schlechtes Licht gestellt wird, und du eine adäquate Lösung in Aussicht hättest, dann würdest gewiss auch du den Platz räumen, solange dies möglich ist. Dazu muss man nicht einmal eins und eins zusammenzählen. Wo bleibt deine Empathie? Die Aussage von Thomas Zwiefelhofer bezüglich einer «Unkultur» kann ich nur bekräftigen. Im Speziellen beim Lesen deiner Ausführungen im «du-Blättle». Solltest du diesbezüglich immer noch nicht überzeugt sein, dann zieh doch einfach deine populistische du-Brille aus.
Aber bitte verrate uns doch noch, wie viele 10 Millionen (oder wären es mittlerweile gar über 100 Millionen?) dem Staat dadurch entgangen sind, dass du nun schon bei zwei Regierungsperioden alles darangesetzt hast, eine Erhöhung der Mindestertragssteuer für Stiftungen und ehemalige Sitzgesellschaften zu verhindern. Nur schon für die Jahre 2015/16 waren es zwischen 15 und 22 Millionen pro Jahr, wie der Beantwortung einer kleinen Anfrage im Landtag vor einiger Zeit zu entnehmen war. Und verrate uns doch auch noch, wie «unabhängig» du bei dieser Entscheidung warst? Wenn ich mich recht entsinne, hattest du in einem renommierten Treuhandunternehmen in Schaan gearbeitet.
Dann noch ein Wort zum Weinkonsum während der Landtagssitzungen. Für mich zwar unbegreiflich, aber ist es immer noch so, dass Wein während der Landtagssitzungen konsumiert wird? Wenn dem so ist, gehe ich davon aus, dass du die Flaschen des guten Weines auch immer bezahlen wirst. Ich habe wirklich keine Lust, die Alkoholkonsumation von einzelnen Landtagsabgeordneten mit zu bezahlen. Und ich bin 100 Prozent überzeugt, der überwiegende Teil der liechtensteinischen Bevölkerung ebenfalls nicht!
Zu guter Letzt verrate uns nun auch noch, wie es dir gelungen ist, in deinem «du-Blättle» alle du-Kandidatinnen und -Kandidaten mit Bild hineinzustellen, nachdem du im Radio Liechtenstein lauthals verlauten liessest, dass sich einige Kandidaten und Kandidatinnen nicht fotografieren lassen wollten (keine Parteidoktrin und keinen Parteizwang?). Mir kommt das Augenwasser. Harry Quaderer, zieh doch endlich deine populistische du-Brille aus!
Ich wünsche uns allen eine friedvolle und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start im neuen Jahr sowie einen fairen und sachlichen Wahlkampf, geprägt von Anstand und gegenseitigem Respekt, ohne dass einzelne Personen dauernd angegriffen und denunziert werden.


Walter Frick,
Bardellaweg 26, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung