Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Zukunft gesichert

Dachverband der Elternvereinigungen der Liechtensteinischen Schulen (DEV) | 3. Dezember 2016

DEV

Die Mitgliederorganisationen des Dachverbandes der Elternvereinigungen der Liechtensteinischen Schulen (DEV) trafen sich drei Mal im vergangen Vereinsjahr und blicken auf ein bewegtes, aber sehr konstruktives Jahr zurück. Der DEV vertritt die Interessen der Mitgliederorganisationen auf Landesebene und unterstützt die landesweite Elternarbeit.
An der Jahreshauptversammlung (JHV) am 26. Februar 2016 wurden der Vorstand und die Kommissionen neu besetzt. Der Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Arinette de Carlo, Vizepräsidentin, Barbara Schwendener, Kassierin, Carmen Köb-Reuteler, Protokoll, Ut Truong, Beisitzer und Rosmarie Schrager-Büchel, Verkehrsaktivitäten.
Auch die Zusammensetzung der Mitgliederorganisationen hat sich geändert. Die EV Triesen und EV Schaan sind per Ende Februar 2016 sowie die EV Eschen und EV LG Vaduz sind per Ende April 2016 ausgetreten. Von den 17 aktiven Elternorganisationen (EO) im Land bilden aktuell 13 EO’s den DEV, wobei der Elternrat der Oberschule Eschen (ER OSE) als Schnuppermitglied mitwirkt.
Aufgrund der Entwicklung des Dachverbandes, der Elternarbeit und der Austritte wurde auf Antrag des ER Mauren-Schaanwald eine Arbeitsgruppe einberufen. An der Delegiertenversammlung Ende April 2016 wurden die Bedürfnisse der Mitgliederorganisationen eruiert. In weiteren Schritten konnte die Arbeitsgruppe die Kernaufgaben sowie die Organisation neu strukturieren, die Zusammensetzung des Vorstandes definieren sowie die Statuten komplett überarbeiten. Die ausgearbeiteten Vorlagen wurden allesamt einstimmig von den Delegierten Anfang November 2016 angenommen und treten ab sofort in Kraft. Ebenfalls konnten für die laufende Buchführung zwei neue Revisorinnen gemäss aktuellen Statuten bestätigt werden.
Für 2016 hat der DEV den Dormant-Status bei der European Parents Association (EPA) beantragt. Das bedeutet, dass der Jahresbeitrag entfällt und die Teilnahme an der Generalversammlung ohne Stimmrecht möglich ist. Erica Olschnögger, ER Schellenberg und Claudia Längle, EV Ruggell wurden als EPA-Delegierte an der JHV bestätigt.
Erica Olschnögger hat als EPA-Delegierte den DEV bzw. Liechtenstein an der General Assembly in Sevilla am 18. und 19. November 2016 vertreten. Die Hauptthemen an dieser Konferenz waren u. a. «Einbeziehung von Eltern für besseren Lernerfolg», «Die Herausforderungen von virtuellen Aktivitäten», «Cybermobbing» oder «Die Schule als bestes Medium des Einbezugs».
Anlässlich der Abstimmung zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat sich auch der DEV engagiert und mit dem Ministerium für Gesellschaft das Gespräch gesucht. Der DEV setzt sich dabei für eine breite Bedürfnisabklärung von Familien mit Kindern ein.
Die Rahmenbedingungen wurden neu geschaffen und nun steht die Anpassung des visuellen Auftrittes inkl. Neugestaltung Webauftritt auf der Agenda. Der Vorstand freut sich bereits auf die Zusammenarbeit mit den Delegierten und den Mitgliederorganisationen. Die nächste JHV findet am Freitag, 10. März 2017, statt.

Dachverband der Elternvereinigungen der Liechtensteinischen Schulen (DEV)

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung