Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

DU-Interview

Tobias Lausberg,Elbchaussee 161, Hamburg | 1. Dezember 2016

Wahlen 2017

Als ich in der letzten Woche das Radiointerview mit Harry Quaderer von den DU gehört habe, konnte ich nicht anders, als diesen Leserbrief zu verfassen. Da ich weder wahlberechtigt noch Mitglied einer Partei in Liechtenstein bin, ist dies eine Aussenansicht. In meiner gesamten Zeit, in der ich politisch aktiv und interessiert bin, habe ich noch nie so ein sinnfreies Interview gehört. Es gibt weder ein Programm, über das man sprechen kann, noch klare Positionen. DU für Liechtenstein bedeutet was genau? Ich habe den Eindruck gewonnen, Herr Quaderer weiss es selber nicht. Ganz spannend fand ich die Kritik an der FBP und VU und wo selber keine Alternative aufgezeigt wird. Da fehlen mir sogar die Worte für einen Kommentar. Fotos sollen auch nicht gern gemacht werden von den Kandidaten? Die wissen schon, dass sie für ein öffentliches Amt kandidieren?! Ich habe mich schon länger mit Inhalten von Liechtensteiner Parteien beschäftigt, aber bei DU finde ich weder Inhalte noch Persönlichkeiten? Reicht es in Liechtenstein für Liechtensteiner zu sein ohne weitere Programme oder hat man Angst sich zu positionieren? Meine Anregung: Wer so ein Interwiew gibt, sollte wenigstens Inhalte präsentieren und Alternativen aufzeigen, die Gesichter haben.

Tobias Lausberg,
Elbchaussee 161, Hamburg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung